Multiwiicopter

Veröffentlicht: Mittwoch, 15. Juni 2011

MULTIWIICOPTER selberbauen

Hier gibt es eine kurze Zusammenfassung welche Teile für den Bau eines Multiwiicopters nötig sind.

Hauptplatine:
https://www.multiwiicopter.com/products/paris-multiwiicopter-aerial-photography-board-v2-0-naked

Prozessor:
https://www.watterott.com/de/Arduino-Pro-Mini-328-5V/16MHz

Programmierer:
https://www.watterott.com/de/FTDI-Basic-Breakout-5V

Nunchuk:
https://www.amazon.de/Nintendo-Wii-Nunchuk-Controller-wei%C3%9F/dp/B000IMYKQ0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299441480&sr=8-1

Wiimotion Plus:
https://www.amazon.de/Nintendo-Wii-MotionPlus-Motion-Plus/dp/B001TOQ8NO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299441526&sr=8-1

Motoren: (4x)
https://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=2048

Regler: (4x) https://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=2164

Akku: (1 mal oder auch öfter :-) ) 2200 mah 3s. https://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=8932

Luftschrauben: 8x3,8 bis 10x4,7 (2links 2rechts) (Ich habe 10x4,5)
https://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&products_id=99721&zenid=f9g9qaaq7n3lsnvnp9er1203u2
Ist einmal links und einmal rechtslaufend also immer 1 paar

6 Kanal Empfänger (1x)

Software zum aufspielen des Source auf den Multiwiicopter (Arduino)
https://arduino.cc/en/Main/Software

Eigentliche Software für den Copter:
https://code.google.com/p/multiwii/source/browse/#svn%2Ftags
Hier ist die Seite wo zur Software verlinkt wird und auch eine Erkärung zu der Gui.
Software: https://www.multiwii.com/

Abdeckung für die Copterelektronik:
https://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250781765984
(gibts natürlich auch andere Möglichkeiten)

Trägerplatte für die runden Schreiben:
https://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160544386601

Und beim Praktiker braucht man noch zwei 15 x 15 mm Vierkantstangen je 1 Meter lang.

Der Copter hat einen Motorabstand von 60 mm. Es ist allerdings empfehlenswert die Stangen etwas länger zu machen und ca. 6-7 cm über den Motor auf jeder Seite herausschauen zu lassen, damit dadurch der Motor bei einem Absturz geschützt wird.

Bei den Reglern ist ein mittlerer Anlauf zu empfehlen, da sonst bei Loopings und Rollen die Regler überbelastet werden. Ein extrem "softer" Anlauf ist nicht empfehlenswert, da der Copter nach einem Lopping nicht mehr schnell genug nachsteuern kann und sich so lange dreht bis er "Aufschlägt".

Der Preis des gesamten Copters liegt bei ca. 220€, womit der Multiwii somit meiner Meinung nach der günstigste Copter ist. Und das Flugverhalten kann sich wirklich sehen lassen. Hier im Verein fliegen jetzt schon 4 Leute diesen Copter.

Zwei gute Forenbeiträge gibt es einmal auf Englisch und ein mal auf Deutsch.

Das Löten der Copterbauteile ist weitesgehend einfach und kann von jedem der etwas handwerkliches Geschick hat bewältigt werden.

Hier die Settings fuer diese Configuration:

MultiWiiConf1_pre7_2011-05-03_20-03-40

Multiwii_001 Multiwii_002

Multiwii_003 Multiwii_004

Ein altes Video vom Erstflug hab ich noch gefunden, hat aber bescheidene Qualität und ist nicht sonderlich spannend, aber für den ersten Eindruck:

{myvideo}

8179101

{/myvideo}

Zugriffe: 3290
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok